Startseite » Ratgeber » Genuss aus dem Garten » Backen zu Ostern: Rübli-Muffins

Backen zu Ostern: Rübli-Muffins

Rübli Muffin Rezept

Zutaten für 18 Muffins:

300 g Mehl
250 g Möhren
175 g Butter
125 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
4 Eier
7 Esslöff el Milch
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Dekoration:

250 g Puderzucker
3-4 Esslöff el Wasser oder Zitronensaft
Karotten aus Zucker oder Marzipan

Und so geht’s:

1. Die Möhren raspeln und zur Seite stellen.

2. Die Butter entweder in der Mikrowelle für 30 Sekunden erhitzen oder in einem Topf bei geringer Wärme zergehen lassen.

3. Danach mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel
schaumig rühren.

4. Die Eier zur Butter-Zucker-Masse geben und sorgfältig verrühren.

5. Das Mehl und das Backpulver in eine zweite Schüssel sieben, vermischen und langsam in den Teig unterheben.

6. Nun die gemahlenen Nüsse untermischen.

7. Dann die Milch und die geraspelten Möhren dazu geben und gut vermischen.

8. Die Vertiefungen der Muffin-Form jeweils zu 3/4 füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 25 Minuten backen.

9. Die Muffins aus der Form lösen, abkühlen lassen und verzieren. Vorsicht heiß!

Für die Dekoration verrühren Sie den Puderzucker mit dem Saft oder Wasser zu einer gleichmäßigen Masse. Wenn Sie mögen, können Sie noch grüne Lebensmittelfarbe unterrühren. Dann sieht die Glasur aus wie eine Wiese. Die Muffins mit der Masse bestreichen, die Karotten aus Zucker oder Marzipan drauflegen und fertig!

Scroll Up