Startseite » Ratgeber » Gartenpflanzen » Herbst ist Pflanzzeit

Herbst ist Pflanzzeit

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Die Gartensaison läuft noch
Der Sommer ist bereits zu Ende, aber die Gartensaison läuft noch auf Hochtouren! Denn jetzt in den Herbst-Monaten beginnt die wichtigste Pflanzzeit des Jahres für Ihren Garten. Jetzt ist die ideale Zeit um Hecken und Bäume zu pflanzen oder Staudenbeete zu gestalten, damit im kommenden Frühjahr Ihr Garten in voller Pracht erstrahlt.

Die Herbstpflanzung verschafft den Pflanzen einen Wachstumsvorsprung gegenüber im Frühling gepflanzten Bäumen und Sträuchern. Denn solange es keinen Bodenfrost gibt, wachsen die Wurzeln und können sich so optimal im Boden verankern. Daher sind im Herbst gepflanzte Bäume und Sträucher im kommenden Frühjahr bereits fest verwurzelt und können den ersten Austrieb bestens versorgen. Auch Triebe, Blätter und Wurzeln können in Ruhe gebildet werden. Kurz: Der Herbst ist die beste Pflanzzeit!

Die frisch gesetzten Pflanzen brauchen mehr Wasser. Ein weiterer Vorteil für die Herbstpflanzung, denn jetzt fällt wieder mehr Regen. Sollte es in der ersten Zeit nach dem Pflanzen trocken sein, können Sie die jungen Pflanzen auch ruhig zusätzlich gießen. Gedüngt werden sollte im Herbst allerdings nicht mehr. Die zusätzlichen Nährstoffe würden den Austrieb fördern und machen die frisch gesetzten Pflanzen somit anfälliger im Winter. Im Herbst ist der Boden auch schön feucht und locker, so dass sie leichter ein Pflanzloch graben können als im Frühjahr.

Gehölze
Der Oktober ist der ideale Zeitpunkt um Gehölze zu pflanzen. Nach der Pflanzung die Erde gut andrücken und ausreichend wässern, um ein erfolgreiches Anwachsen zu ermöglichen

Blumenzwiebeln
Auch Blumenzwiebeln lassen sich bestens im Herbst pflanzen, um den Frühling im kommenden Jahr bereits etwas früher einzuläuten. Wichtig: Staunässe vermeiden, damit keine Fäulnis eintritt.

Stauden
Bewölkte Herbsttage sind perfekt, um Stauden wie z.B. Sonnenhut (Echinacea), Blauschwingel (Festuca cinerea), Frauenmantel (Alchemilla), Storchschnabel (Geranium), Flammenblume (Phlox paniculata), Indianernessel (Monarda-Hybriden) oder Staudenmargariten (Leucanthemum) zu teilen. Dieser Schritt verjüngt die Pflanzen und macht sie vitaler und wuchsfreudiger.

Scroll Up